"Des Arztes höchster und einziger Beruf ist, kranke Menschen gesund zu machen, was man heilen nennt"

                                                                                                                                               Samuel Hahnemann

 

Im Zentrum meiner Arbeit steht nicht nur die Krankheit, sondern jedes einzelne Kind mit seiner Biografie, seinen ihm zur Verfügung stehenden Ressourcen, seiner Konstitution und seinem Lebensumfeld.

Die Homöopathie ist dabei für mich keine Alternative, sondern eine wundervolle Ergänzung zur sogenannten Schulmedizin.  

Im gleichem Maße bewundere ich jahrtausende alte Heilmethoden, wie Fasten, traditionelle chinesische Medizin oder Ayurveda. 

Alles hat für mich seine Zeit und seinen Platz und ich habe den Anspruch meine Patienten in diesem Sinne verantwortungsvoll und ganzheitlich zu behandeln und aufzuklären. 

Mein Spezialgebiet, die Homöopathie, spielt natürliche eine besondere Rolle in meiner Behandlung, was sich einfach darauf begründet, dass sie in der Lage ist, die eigene Lebenskraft zu stärken und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Zusätzlich kann es nötig sein, Ernährungsgewohnheiten zu verändern, Denkmuster oder Glaubenssätze zu betrachten oder Stressfaktoren innerhalb und außerhalb der Familie zu beleuchten. Auch die Mitbehandlung von den Eltern als primäre Bezugspersonen kann manchmal ein Weg sein.

Insbesondere bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, hat die pädagogische Komponente der Homöopathie einen wichtigen Stellenwert. Allein durch die umfangreiche und besondere Anamnese entwickeln die Kinder durch Selbstreflexion ein eigenes Körperbewusstsein. 

Letztlich möchte ich mit der Auswahl der Therapie und dem passenden Arzneimittel meinen kleinen und großen Patienten und ihren Eltern hilfreich zur Seite stehen und in der gesunden Entwicklung begleiten. 

 

Der Besuch in meiner Praxis ersetzt nicht die regelmäßige Vorstellung beim Kinderarzt, hier werden in Form der Vorsorgeuntersuchungen organische Schäden oder Entwicklungsverzögerungen frühzeitig erkannt und gegebenenfalls behandelt.