Gesunde Ernährung in der Kindheit

Die Lebensumstände und besonders die Ernährungsgewohnheiten spielen eine entscheidende Rolle im therapeutischen Prozess einer homöopathischen Behandlung. Schon Samuel Hahnemann wußte, dass schädliche Getränke und Nahrungsmittel zu Krankheiten führen oder den Genesungsprozess verhinderten. Er forderte alle Homöopathen auf, die Ernährungsberatung in als festen Baustein in die Behandlung mit aufzunehmen.

Bei der Begleitung von meinen Patienten und ihren Eltern empfinde ich es nicht nur wegen Hahnemanns Thesen für sinnvoll, eine umfassende Ernährungsberatung durchzuführen. Mittlerweile ist durch viele Studien belegt, wie wichtig eine gesunde und ausgewogene Ernährung schon für Kinder ist. Sie bildet die Grundlage für die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit, für einen gesunden Schlaf, Wachstum und Stressresistenz. Das Essverhalten in der Kindheit wirkt sich außerdem auf das Entstehen von chronischen und/oder erblich bedingten Krankheiten aus. Wichtig ist hierbei zu erwähnen, dass Eltern dabei eine wichtige Vorbildfunktion übernehmen sollten. Schon oft habe ich es erlebt, dass durch eine Umstellung der Nahrung meiner Patienten, nicht nur die Symptome der Kinder verschwanden, sondern alle Familienmitglieder davon profitierten. 

 

Gerne führe ich auch losgelöst vom aktuellen Gesundheitszustand eine Ernährungsberatung durch